BPB Business Podium Boards: Offshore, Firmengründungen, Beruf & Karriere
 

Zurück   BPB Business Podium Boards: Offshore, Firmengründungen, Beruf & Karriere > Offshore, Banken, Gesellschaften, Stiftungen & Trusts > Firmengründung & Offshore

Costa Rica IBC

in Offshore, Banken, Gesellschaften, Stiftungen & Trusts; Hallo Leute, ich suche einen seriösen Anbieter für die Gründung einer Costa Rica IBC. Für diese IBC sollte dann noch ...


Tags: , , ,

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.04.2006, 13:56
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Beiträge: 63
Standard Costa Rica IBC



Hallo Leute,

ich suche einen seriösen Anbieter für die Gründung einer Costa Rica IBC. Für diese IBC sollte dann noch ein Konto in den USA geöffnet werden. Falls ein US Konto für eine Costa Rica IBC nicht möglich ist, kann dann eine Costa Rica IBC als juristische Person eine z.B. Delaware LLC gründen, welche dann widerum ein Konto eröffnen kann?

Vielen Dank und -whatever you do, do it caribbean-

  #2  
Alt 29.04.2006, 14:02
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 35
Standard

Ich bin kein ausgewiesener Spezialist, aber nach meinem Kenntnisstand benötigen Sie für eine Kontoeröffnung in den USA eine Steuernummer. Daher wäre es hilfreich, wenn Sie ein wenig ausführlicher darlegen würden, wozu Sie diese Konstruktion benötigen. Wenn Sie kein Problem mit der Steuerpflicht in den USA haben, wofür dann noch die IBC gründen, zur Thesaurierung der Gewinne?
  #3  
Alt 29.04.2006, 14:22
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Beiträge: 63
Standard

Ich möchte nichts versteuern. Gewinne kommen ausschließlich aus anderen Ländern wo die Corporation angemeldet ist, d.h. in so Destinationen wie Costa Rica oder Delaware bestünde Steuerfreiheit. Genauer gesagt handelt es sich um e-commerce, der PayPal als Zahlungsmittel akzeptiert. Evtl. wird später noch ein Merchant Account hinzugefügt, so dass direkt Kreditkartenzahlungen angenommen werden können. Natürlich möchte ich keinen deutschen PayPal Account benutzen, um Steuerzahlungen zu vermeiden. Das Problem als US Steuerpflichtiger ist, dass die IRS Zugriff auf die PayPal Daten bekommt. Also US Konto nur mit US Steuernummer?
  #4  
Alt 29.04.2006, 14:50
Benutzerbild von tropico
Moderator
 
Registriert seit: 24.03.2006
Ort: Belize City
Beiträge: 1.340
tropico eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

7miles,

ich rate Ihnen dringend, sich von US-Konten geistig zu verabschieden.

Eine Delaware-LLC ist allenfalls brauchbar, wenn Sie nicht in Deutschland tätig werden wollen. Eine LLC ist immer dann in den USA steuerbefreit, wenn diese dort keine Geschäftstätigkeit ausübt und sonst dort nicht angesiedelt ist.
Jedes US-Geschäftskonto wird letztendlich (und gerade wegen PayPal) von der IRS kontrolliert. Wenn Sie ein US-Konto für eine US-LLC haben, wird von Gesetzes wegen unterstellt, die LLC hätte in den USA ihren (Finanz-) Verwaltungssitz, wodurch eine US-Steuerpflicht begründet würde, und Sie (und Ihre Kunden) sind wieder in den Fängen der IRS. Sollte ERKENNBAR sein, daß ein Deutschlandbezug besteht, ergeht eine Mitteilung an die deutschen Finanzverwaltungen.

Machbar ist ansonsten Vieles. Die Frage ist nur, was kann man investieren.

Beste Grüße

tropico
  #5  
Alt 29.04.2006, 15:01
Benutzerbild von tropico
Moderator
 
Registriert seit: 24.03.2006
Ort: Belize City
Beiträge: 1.340
tropico eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

P.S.: Mir ist nicht bekannt, wo Sie Costa Rica IBC´s gründen könnten (Costa Rica hat ansonsten den Nachteil für Deutsche, daß dort die Amtssprache Spanisch ist !!!); unseren und anderen Kunden ist es ausreichend, über Belize und Anguilla zu sachgerechten (Basis-) Strukturen zu kommen.
Mein Kollege ffbkdavid ist auf Anguilla spezialisiert, ich auf Belize, Jedes Land vor seine Vorzüge.

Beste Grüße

tropico
  #6  
Alt 29.04.2006, 15:07
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Beiträge: 63
Standard

Okay, also LLC kann man wohl knicken. Bleibt offen, ob eine Costa Rica direkt, ohne LLC dazwischen, ein US Konto öffnen kann? Weiß da jemand was?
  #7  
Alt 29.04.2006, 15:13
Benutzerbild von tropico
Moderator
 
Registriert seit: 24.03.2006
Ort: Belize City
Beiträge: 1.340
tropico eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

7miles,

selbstverständlich kann eine Costa Rica IBC ein US-Konto eröffnen. Aber auch hier gilt: damit sind Sie unter der Kontrolle der IRS, denn Sie können in den USA kein anonymes Konto eröffnen.
GERADE die US-Banken wollen wissen, wer als PERSON der Inhaber des Kontos ist.
Das dortige System ist noch nicht ansatzweise mit dem vergleichbar, was man aus Europa kennt !

Wie ich schon sagte: stay away !

Beste Grüße

tropico
  #8  
Alt 29.04.2006, 15:19
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Beiträge: 63
Standard

Hm, was für Alternativen hätte ich dann, Bezahlung über PayPal anzubieten, aber gleichzeitig anonym zu bleiben und am besten steuerfrei? Das Projekt soll zwar binnen einiger Zeit monatlich Beträge um 5.000 EUR abwerfen, aber das ist nicht soviel als dass sich eine komplexe Struktur lohnen würde, wo eine vollständige FiBu etc. abgearbeitet werden muss. Hat jemand eine Idee? Vielleicht auch Alternativen zu PayPal? PayPal hat sich für internationale Zahlungen etabliert und ist dadurch am komfortabelsten für ein weltweites Klientel, leider werden Offshore Länder wie Panama etc (wahrscheinlich zu Recht) nicht als Herkunftsland unterstützt.
  #9  
Alt 29.04.2006, 16:20
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Beiträge: 63
Standard

Frage dazu: Gibt es in Irland noch die Möglichkeit der (steuerbefreiten) Non-Resident Private Limited Company? Falls ja, lässt sich so eine mit Treuhändern gründen und für diese ein Konto in Irland eröffnen? Danke!
  #10  
Alt 29.04.2006, 17:12
Moderator
 
Registriert seit: 24.03.2006
Beiträge: 1.492
Standard irish non-resident company

ja, und wenn... sobald sie PHYSISCH via irland WAREN bewegen, bekommens ie doch probleme mit einer NON-RESIDENT-firma... ähnlich wie mit einer ibc, die INNERHALB des gebietes, in dem sie registriert ist, volumen bolzt


solche strukturen sind ausschliesslich geeignet für die REINE VERWALTUNG von vermögenswerten, gegebenenfalls börsentransaktionen (soweit - was, ungeachtet der effizienz des "börsenplatzes" bvi, anzunehmen ist - diese über ausländische brokerfirmen abgewickelt werden)


unbedingt internationale struktur schaffen mit ONSHORE- (für die physische abwicklung) und OFFSHORE-komponente (für die reine verwaltung, finanzierung etc.)... dabei unbedingt auf das gebot "on arms' length" achten... finanzbehörden akzeptieren in keinem fall die abschöpfung von gewinnen, die ihre onshoreeinheit mit einem bruttogewinn von 5% dastehen lässt... also soooo blöde sind die jungs nicht!


eine alternative wäre auch die konzentration der aktivitäten in einem land, das KEINE steuern kennt... da werden sie dann wie ein lokaler bäcker oder metzger behandelt und können im prinzip schalten und walten, wie sie gerne möchten


take care, und: viel erfolg


ffbkdavid@business-podium.com
www.creatrustconsult.com

Geändert von ffbkdavid (03.11.2006 um 23:29 Uhr)
  #11  
Alt 29.04.2006, 18:04
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Beiträge: 63
Standard

Wie gesagt, ich möchte keine physischen Waren bewegen. Eigentlich brauche ich auch nur eine Struktur um Vermögen zu verwalten, aber PayPal Vermögen..
  #12  
Alt 29.04.2006, 18:58
Benutzerbild von tropico
Moderator
 
Registriert seit: 24.03.2006
Ort: Belize City
Beiträge: 1.340
tropico eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

7miles,

ich befürchte, mit PayPal und den zwischenzeitlich bekannten Rahmenbedingungen kommen Sie nicht weiter. Wollen Sie einmal über Alternativen nachdenken und darüber posten ? Vielleicht finden wir vernünftige Alternativen.

Beste Grüße

tropico
  #13  
Alt 29.04.2006, 19:28
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Beiträge: 63
Standard

Das Problem ist, die einzige WELTWEITE alternative Zahlungsmethode wäre direkt per Kreditkarte. Das ist aber 1. nicht genug gegen Betrug gesichert und 2. hat die angesprochene Zielgruppe wahrscheinlich zu 60% keine Kreditkarte. Eine wirkliche Alternative fällt mir echt nicht ein. Eine andere Online Bezahlmethode, die zudem noch sehr anonym ist, ist e-gold. Aber da e-gold über spezielle Exchanger gegen Gebühr gekauft werden muss und in der breiten Öffentlichkeit wenig bekannt ist, fällt dies auch weg.
  #14  
Alt 29.04.2006, 19:35
Benutzerbild von tropico
Moderator
 
Registriert seit: 24.03.2006
Ort: Belize City
Beiträge: 1.340
tropico eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hm ...,

das wird schwer. Wer heutzutage keine Kreditkarte hat, ist doch nicht kaufkräftig. Vielleicht bin ich für eine bestimmte Klientel zu alt, ... Wollen Sie mit Teens Geschäfte machen oder wollen Sie "Otto-Normalverbaucher" als Kunden ansprechen ?

Beste Grüße

tropico
  #15  
Alt 29.04.2006, 20:41
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2006
Beiträge: 63
Standard

Ich kann es nicht genau abschätzen, aber die Zielgruppe wird wohl 16-26 Jahre alt sein. Das ist das Problem .. wahrscheinlich muss ich das Ganze aber überdenken, da es anscheinend keine Lösung gibt. Vielleicht sollte ich auch nur Kreditkarte anbieten und hoffen, dass genug Kunden mit Kreditkarte kommen?
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lotterie Plattform - Konstruktion / Offshore hans99 Firmengründung & Offshore 5 28.07.2012 03:23
Costa Rica Sandra232 Auswandern nach Latein- und Südamerika 1 09.07.2008 01:13
Unternehmensformen in Costa Rica tropico Costa Rica 1 03.11.2007 12:56
Finanz- und Steuersystem von Costa Rica tropico Costa Rica 0 09.11.2006 11:01
Gesetze von Costa Rica tropico Costa Rica 0 09.11.2006 11:00


Alle Zeitangaben in WEZ +3. Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.
Copyright © 2006 - 2013 BPB Business Podium Boards
Partnerlinks: Tropico Ltd. Belize, BOILtd.